Home / Gesundheit  / Das LCHF Lebensmittel ABC: T wie Tee – Getränke 

Das LCHF Lebensmittel ABC: T wie Tee – Getränke 

Das LCHF Lebensmittel ABC: T wie Tee und Co. - Getränke

Wie sind Getränke in einer kohlenhydratreduzierten Ernährung? Am besten zuckerfrei! Doch es gibt auch Ausnahmen! Wir geben dir einen Überblick! 

Das LCHF Lebensmittel ABC: T wie Tee und Co. - Getränke

Das LCHF Lebensmittel ABC: T wie Tee und Co. – Getränke

Das LCHF Lebensmittel ABC: T wie Tee – Getränke  

Die LCHF Ernährung ist hingegen vieler Vermutungen äußerst abwechslungsreich. Auf den ersten Blick scheint dies bei den Getränken nicht ganz so zu sein. Ungesüßter Tee und Kaffee und vor allen Dingen Wasser – viel Wasser! 

Doch manchmal, zu besonderen Anlässen und wenn man hin und wieder die Lust darauf verspürt, darf es auch mal ein Zerogetränk sein. Hier gibt es mittlerweile von einigen Herstellern in verschiedenen Geschmacksrichtungen, wie Cola, Zitrone oder bitter, etwas für jeden Gaumen.

Der Konsum sollte dennoch gut überlegt sein, denn auch wenn diese Getränke “Zero-Kohlenhydrate” enthalten, so können sie doch durch die Süßungsmittel entsprechende Reize ans Gehirn weiterleiten und dadurch den Blutzuckerspiegel ansteigen lassen. Außerdem haben viele Süßungsmittel einen negativen Einfluss auf das Darmmilieu. Vor allem ehemalige “Zuckerjunkies” sollten daher vorsichtig mit dieser Art Softdrinks umgehen.  

Ungesüßter Kaffee und Kräutertees sind unbedenklich und gehören zu den Klassikern der Getränke ohne Kohlenhydrate. Sie schmecken auch “cold brew”, also kalt aufgebrüht. So entfalten sie sogar ihre wertvollen Inhaltstoffe noch besser. Bei fertigen Kaffeemischgetränken hingegen ist Vorsicht geboten, da diese in der Regel sehr viel Zucker enthalten. Dies gilt auch für Obst in flüssiger Form, also Fruchtsäfte, die du besser meidest. Mehr dazu liest du im Lebensmittel ABC: O wie Obst.

Was ist mit Alkohol?

Kohlenhydratarme alkoholische Getränke wie trockener Wein, trockener Sekt und klare Spirituosen sind hin und wieder in Maßen okay, wenn man sie denn verträgt. Allerdings gilt es zu beachten, dass die Leber bei Alkoholkonsum vordergründig mit dem Abbau dessen beschäftigt ist und alle anderen Stoffwechselprozesse vorläufig in den Hintergrund geraten. Somit ist auch eine Gewichtsabnahme gehemmt!

Getränke mit hohem Glykämischem Index lassen den Blutzuckerspiegel besonders schnell ansteigen. Auch bei Mixgetränken wie: Gin Tonic und Alcopops, aber auch bei Bier ist das der Fall. Nach dem “Genuss” fällt der Blutzucker rasant ab und das bedeutet: Heißhunger! Gerade auf einer Party ist dies eine ganz besondere Falle, denn Knabbereien wie Erdnüsse, Chips und Co stehen meist nicht weit entfern. 

Apropos Bier… Man nennt es auch “flüssiges Brot”. Und so verhält sich die Mixtur aus Getreide und Zucker auch in unserem Körper! Also besser ein “Nein” zur Hopfenkaltschale! 

Sieger ist ganz klar das Wasser. Ob still, gesprudelt oder aus der Leitung, klares Wasser ist ein wahres Lebenselixier.  

 

Nährwerte von Tee und Co. – Getränke

Nährwerte Bier (Weizen) und Wasser im Vergleich 

 

Weizenbier enthält auf 500 ml durchschnittlich:  

Kohlenhydrate: 15 Gramm  

Protein: 1,5 Gramm  

Fett: 0 Gramm  

 

Weizenbier alkoholfrei enthält auf 500 ml durchschnittlich: 

Kohlenhydrate: 26,5 g Gramm  

Protein: 2 Gramm  

Fett: 0 Gramm 

 

Wasser – Das LCHF-Getränk No. 1

Wasser enthält auf 500 ml durchschnittlich:

Kohlenhydrate: 0 Gramm  

Protein: 0 Gramm  

Fett: 0 Gramm  

 

 

 

Zum Vergleich eine Tabelle mit weiteren Getränken 

Getränk 

 

Durchschnittliche KH in 100 ml  sonstiges  LCHF geeignet 

 

Wasser  0,0    JA 
Ungesüßter Tee  0,0    JA 
Ungesüßter Eistee  0,0    JA 
Ungesüßter Kaffee, schwarz  0,0    JA 
Wein, rot, weiß, rose, TROCKEN  0,0    In Maßen 
Sekt, TROCKEN  0,0    In Maßen 
Klare Spirituosen wie Gin, Ouzo, Vodka…      In Maßen 

 

Likör zuckerfrei, selbstgemacht      In Maßen 

 

Softdrink wie Cola, Zitrone, Orange, Bitterlemon usw light/zero  0,0   Kann Süßstoffe enthalten  bedingt 
Eistee light/zero  0,5  Kann Süßstoffe enthalten  bedingt 
Bier, Pils  2,5    nein 
Kokoswasser  3,0    bedingt 
Eistee  5,0    nein 
Fruchtsaft z.B Orange  9,0    nein 
Softdrink wie Cola, Zitrone, Orange, Bitterlemon usw  9,0    nein 
Energydrink  10,0    nein 
Malzbier  10,0    nein 
Likör, z.B. Amaretto  57,0    nein 

Durchschnittswerte laut fddb 

 

Gesundheitsfakten – LCHF Getränke und ihre gesundheitlichen Benefits
 

Warum ist Wassertrinken so wichtig? 

Ohne Nahrung kann der Mensch länger als vier Wochen überleben. Ohne Wasser nur etwa drei bis vier Tage.  

Je nach Alter besteht der menschliche Körper aus 50 bis 80 Prozent Wasser. Allerdings kann er es kaum speichern. Es befindet sich in einem ständigen Körperkreislauf. Es befindet sich in allen Organen, Zellen und Körperflüssigkeiten. Auch im Blut, das zu etwa 90 Prozent aus Wasser besteht. Alle Organe, Muskeln und andere Körperzellen werden mit Nährstoffen und Sauerstoff über das Blut versorgt – allen voran das Gehirn. (1) 

So ist es logisch, dass die verschiedenen Organe und das komplexe Zusammenspiel der einzelnen Gewebe nur bei ausgeglichenem Wasserhaushalt reibungslos funktionieren können. Schon ein geringes Absinken des Wasseranteils im menschlichen Organismus verhindert den fehlerfreien Ablauf einzelner Funktionen und hat eine negative Wirkung auf die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit. (2) 

 

Getränke – wie groß ist die benötigte Menge? 

Zwei bis zweieinhalb Liter Wasser verliert der Körper eines Erwachsenen jeden Tag unter normalen Bedingungen. Bei hohen Temperaturen, intensiver körperlicher Belastung oder Stress ist der Wasserverlust noch wesentlich höher.  

Bei einer ausgewogenen Ernährung mit ausreichend Gemüse wird etwa ein Liter Flüssigkeit über die Ernährung aufgenommen. Den restlichen Bedarf gilt es durch gezieltes (zuckerfreies!) Trinken zu decken.  

Kinder haben im Vergleich zu Erwachsenen, bezogen auf das Körpergewicht, prozentual einen höheren Bedarf an Flüssigkeit. Beispielsweise benötigen Achtjährige pro Kilogramm Körpergewicht 70 ml Wasser aus Getränken und fester Nahrung pro Tag. (3) 

Die Faustformel für den täglichen Flüssigkeitsbedarf (Erwachsene)  

  • 30 ml pro Kilogramm Körpergewicht: 30 ml x Körpergewicht in kg = Flüssigkeitsbedarf in ml  

⇒ Ein Erwachsener mit einem Körpergewicht von 100 kg benötigt 3.000 ml (3 Liter) Flüssigkeit aus Getränken und Nahrung pro Tag. 

 

Tipps und Tricks – Das hilft dir regelmäßig (Wasser) zu trinken 

  • Trinke morgens nach dem Aufstehen direkt ein bis zwei Gläser Wasser (gern mit einer Prise Salz und einem Spritzer Zitrone). So füllst du die über Nacht ausgeschwitzte Flüssigkeit schnell wieder auf 
  • Trinke aus großen Gläsern 
  • Stelle dir morgens schon deine benötigte Trinkmenge in Flaschen oder Karaffen bereit 
  • Nimm dir immer eine Flasche Wasser oder ungesüßten Tee für unterwegs mit 
  • Stelle dir eine Flasche Wasser ans Bett 
  • Zur Erinnerung kannst du dir Zettel aufhängen oder eine Trink-Erinnerungs-App installieren (manche Fitnessuhren haben ebenfalls eine solche Erinnerungsfunktion) 

 

  

Rezeptideen mit Tee und Co gefällig?
 

Auf unserer Website findest du weit über 500 LCHF-Rezepte. Selbstverständlich sind auch Ideen für Getränke dabei. 

Nachdem du deinen über Nacht verlorenen Flüssigkeitsbedarf mit einem Glas Wasser nach dem Aufstehen gedeckt hast, kannst du Malottas Butter-Sahne Kaffee oder Tee genießen. So startest du voller Power in den Tag. 

Während es im Winter zu besonderen Anlässen mal ein LCHF-Glühwein sein darf, versprechen diese zuckerfreien Getränke eine herrliche sommerliche Abwechslung. Aufgepepptes “Infused water” schmeckt auch den “Wassermuffeln”. 

 

Infused water – sommerliches Getränk mit Erdbeeren (pixabay)

 

Extratipp:   

Das Auge trinkt mit? Dann stelle dir doch “bunte Eiswürfel” her. Dazu einfach Beeren, Bio-Zitrone/Limette oder Kräuter in den Eiswürfelbehälter geben, mit Wasser auffüllen und zu farbenfrohen und natürlichen Geschmacksverstärkern mit Kühleffekt einfrieren. 

So macht auch aus Wassertrinken Spaß! 

 

 

 

Dein morgendlicher Kaffee ist ein absolutes Muss und gehört damit zu deinen Ritualen? 

Du legst dabei gern die Füße hoch um den Stress zu reduzieren? 

Dann haben wir hier eine wundervolle kohlenhydratfreie Begleitung für Dich! 

Gönn dir unser Audioprogramm in 365 Tagen mit Leichtigkeit gesund durchs Leben – den „Mini-Coach“

 

Das einzigartige 365-Tage-Online-Audio-Programm von LCHF Deutschland, um Entspannung und gute Gedanken zu implementieren.

Das Ziel unseres Online-Audio-Programms ist die Förderung guter Gedanken und einer positiven Grundstimmung zu unterstützen.   

 

 

 

Hier erfährst du mehr zum 365-Tage-Programm. 

Beginne jetzt und starte schon morgen mit dem perfekten Duo: Kaffee und 365-Tage Online-Audio-Programm am Morgen.

Neuigkeiten 

Du möchtest täglich das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Du möchtest kein Rezept versäumen? Prima, dann abonniere unseren Blog hier: https://lchf-deutschland.de/service/blog-abonnieren/ 

  

Du kannst dich zu unserem Newsletter anmelden. Welche Infos du bekommst und wie oft er erscheint, erfährst du auf der Anmeldeseite! Wir freuen uns über neue Abonnenten! https://lchf-deutschland.de/service/newsletter/ 

www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie 

 

 

 

(1) https://www.trinken-im-unterricht.de/gesundes-trinken/wasserhaushalt-der-koerpers/ 

(2) https://www.trinken-im-unterricht.de/gesundes-trinken/wasserhaushalt-der-koerpers/ 

(3) https://www.trinken-im-unterricht.de/gesundes-trinken/taegliche-trinkmenge/ 

Print Friendly, PDF & Email

info@moodfood-lchf.com

Ganzheitlicher Gesundheits- und Ernährungscoach Low Carb – LCHF – Keto - Lifestyle Ganzheitlicher Stresscoach (LC) Fettsäureberaterin Erzieherin

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren