Home / Gesundheit  / Das LCHF Lebensmittel ABC: J wie Johannis- und andere Beeren 

Das LCHF Lebensmittel ABC: J wie Johannis- und andere Beeren 

Das LCHF Lebensmittel ABC: J wie Johannis - und andere Beeren

Sie sind das Low Carb Obst schlecht hin. Dabei punkten sie nicht nur mit ihrem geringen Gehalt an Kohlenhydraten, sie strotzen auch vor Vitaminen, Ballaststoffen und Antioxidantien. Johannis- und andere Beeren sind wahre Power-Fruits. 

 

Das LCHF Lebensmittel ABC: J wie Johannis - und andere Beeren

Das LCHF Lebensmittel ABC: J wie Johannis – und andere Beeren

Das LCHF Lebensmittel ABC: J wie Johannis- und andere Beeren 

Zugegeben, nicht alle Beeren, die wir langläufig so betiteln, sind auch welche. Botanisch gesehen sind einige von ihnen beispielsweise Sammelnussfrüchte oder Sammelsteinfrüchte. Unter Beerenobst sind Obstarten zusammengefasst, deren Gemeinsamkeiten vor allem in den Fruchteigenschaften (weich, klein, rundlich) liegen (1). Doch weil sie mit “Beeren” in aller Munde sind, führen wir sie hier mit auf.  

 

  • Brombeere 
  • Erdbeere 
  • Himbeere 
  • Heidelbeere (auch Blaubeere) 
  • Johannisbeere 
  • Preiselbeere 
  • Stachelbeere 

 

Saison  

Je nach Beere und Witterung geht die Saison etwa von Mai bis Oktober. 

 

Geschmack  

So unterschiedlich wie die Geschmäcker der Menschen ist auch das Aroma der einzelnen “Beeren”. Wilde Beeren schmecken dabei insgesamt immer eher etwas säuerlicher. Doch ob rot, blau oder weiß, unter den Beeren findet sich vermutlich für jede Frucht einen Liebhaber. 

 

Nährwerte von Johannis- und anderen Beeren 

Himbeeren (Pixabay)

Nährwerte am Beispiel Himbeere: 

Himbeeren enthalten auf 100 Gramm durchschnittlich:  

Kohlenhydrate:  4,8 Gramm  

Protein:  1,3 Gramm  

Fett:  0,3 Gramm  

Ballaststoffe:  4,7 Gramm  

Wassergehalt 85 % 

 

 

 

Der Magnesiumgehalt der süßen, wohlschmeckenden Frucht deckt dabei 10 % des Tagesbedarfs eines gesunden Erwachsenen. Die Himbeere enthält außerdem viel Vitamin C, Eisen und Kalium. 

 

Gesundheitsfakten: Benefits von Johannis- und anderen Beeren 

Beeren schmecken nicht nur gut. Durch ihren hohen Gehalt an Vitaminen, Mineralstoffen, reichlich Ballaststoffen und einer Vielzahl sekundärer Pflanzenstoffe wie Flavonoide und Anthocyane haben sie eine Menge gesundheitlicher Vorteile im Gepäck. Die leckeren farbenfrohen Früchte dürfen also gerne regelmäßig vernascht werden. 

 

 

Antioxidantien in Beeren

  •  antioxidativ 
  • entzündungshemmend 
  • blutdruckregulierend 
  • antibiotisch 
  • stoffwechsel­­anregend 
  • verdauungsfördernd 
  • Antiviral 
  • fieber­senkend 
  • blut­reinigend 
  • knochen­­bildend 
  • ent­wäs­sernd 
  • immun­­system­­stärkend 
  • ent­giftend 
  • krebs­­hemmend 
  • Stärkend 

 

Tipps rund um Einkauf und Küche 

Einkauf  

Frische Beeren, womöglich noch selbst gepflückt aus dem eigenen Garten oder aus dem Wald sind ein Saisonobst und daher ausschließlich vom Frühsommer bis in den Herbst zu bekommen. Gerade in der Low Carb Ernährung spielen Beeren als kohlenhydratarmes Obst eine besondere Rolle, so dass häufig über die Wintermonate auf tiefgekühlte oder getrocknete Früchte zurückgegriffen wird. Wenn du genug Platz hast, kannst du auch ganz einfach selbst deinen Wintervorrat mit den leckeren Vitaminkugeln anlegen. 

Kaufe und pflücke nur tadellose Früchte und achte beim Transport darauf, dass die empfindlichen Beeren keine Druckstellen bekommen. Diese lassen sie noch schneller verderben. 

Achte auch darauf, nur reife Exemplare zu nehmen. Bis auf Stachelbeeren reifen Beeren nach dem Ernten nämlich nicht nach. 

Lagerung  

Johannis- und andere Beeren haben keine lange Haltbarkeit und sollte daher rasch verzehrt oder verarbeitet werden. Am besten halten sie sich für ein paar Tage im Gemüsefach des Kühlschranks. 

Die wertvollen Vitamine bleiben beim Einfrieren erhalten. Allerdings werden sie wegen ihres hohen Wassergehalts nach dem Auftauen matschig. Für bestimmte Zubereitungsarten wie Mus, Grütze, Marmelade oder Smoothie eignen sich die leckeren Früchtchen aber immer noch sehr gut. 

Dass Aneinanderkleben beim Einfrieren kann vermieden werden, wenn sie in einzelnen Schichten nebeneinander ausgebreitet angefroren und erst dann zusammen in einen Beutel gegeben und komplett eingefroren werden.  

Verarbeitung 

Zum Säubern die Früchte nur kurz in Wasser tauchen und direkt gut Abtropfen lassen. Dazu kann man sie gut auf ein Küchenkrepp geben. So saugen sie sich nicht mit Wasser voll. Sonst werden sie matschig und verlieren ihr Aroma. Die Blätter und Stängel am besten erst kurz vor dem Verzehr entfernen. 

Rezeptideen mit Johannis- und anderen Beeren 

Du magst es ganz klassisch und unverfälscht? Dann genieße Beeren am besten so gut wie pur mit diesem Beerensalat. Fans für den leicht säuerlichen Geschmack kann man mit diesem Preiselbeerdessert begeistern. Ganz außergewöhnlich, aber sagenhaft lecker ist der Himbeerketchup, der gut zu einem sommerlichen Grillbuffet passt. Mit an Bord sollte dann unbedingt der Spargelsalat mit Erdbeeren sein. Eis geht immer – Erdbeere sowieso. Wie wäre es dann mit einem superschnellen Erdbeereis – ganz ohne Milchprodukte. Den Sommer konservieren kannst du ganz einfach und megalecker mit dem allbekannten Rumtopf – bei uns selbstverständlich in der Low Carb Variante. 

 

Erdbeereis

Erdbeereis

Ausbildung zum Gesundheits- und Ernährungscoach
Low Carb – LCHF – Keto Lifestyle

Ausbildungsziel

Die Ausbildung zum Gesundheits- und Ernährungscoach Low Carb – LCHF – Keto Lifestyle bietet die Grundlage für eine Erweiterung bestehender Kompetenzen oder einer beruflichen Neuorientierung.
Ziel der Ausbildung ist, die Low Carb – Ernährungsformen als ganzheitliches qualitatives Modell an andere Menschen weitergeben zu können.

Ausbildung

Die Ausbildung Gesundheits- und Ernährungscoach Low Carb – LCHF – Keto Lifestyle umfasst die Bereiche Ernährung, Mentales Training, Stressmanagement, Bewegung und Entspannung.

 

Sie beinhaltet, neben über zwanzig Lehrbriefen zum Selbststudium und Informationsbriefe. Die Lehrbriefe werden wöchentlich als PDF verschickt.

 

Während der Ausbildungszeit wirst du fachlich und persönlich von uns begleitet.

 

Der geschätzte Lernaufwand richtet sich nach den vorhandenen Vorkenntnissen im Gesundheits- und Ernährungsbereich und ist deshalb schwer einzuschätzen. Wir gehen von zehn Wochenstunden aus.

 

Abgeschlossen wird die Ausbildung mit Praxistagen, die wegen der aktuellen Situation online stattfinden.
Die Prüfung besteht aus einer Hausarbeit, einem schriftlichen und zwei praktischen Teilen.
Nach der bestandenen Prüfung erhälst du ein Zertifikat, das dich berechtigt, als Gesundheits- und Ernährungscoach Low Carb – LCHF – Keto Lifestyle zu arbeiten. Hier geht es zu weiteren Informationen.

 

Neuigkeiten

 

Du möchtest das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonniere unseren Newsletter. Wenn du keine neuen Posts verpassen möchtest, dann abonniere unseren Blog hier.

 

Margret Ache und Iris Jansen www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland AkademieLCHF KongressLCHF MagazinFacebook,  Instagram und YouTube

 

 

(1) https://de.wikipedia.org/wiki/Beerenobst 

Print Friendly, PDF & Email

info@moodfood-lchf.com

Ganzheitlicher Gesundheits- und Ernährungscoach Low Carb – LCHF – Keto - Lifestyle Ganzheitlicher Stresscoach (LC) Fettsäureberaterin Erzieherin

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren