Home / Rezepte  / Kalt und lecker  / Spargelsalat mit Erdbeeren aus der Low-Carb-Küche

Spargelsalat mit Erdbeeren aus der Low-Carb-Küche

In der Spargel- und Erdbeerzeit dürfen es mal ein paar Kohlenhydrate mehr sein. Hier gibt es einen Spargelsalat mit Erdbeeren aus der Low-Carb-Küche.

 

Spargelsalat mit Erdbeeren (2 Portionen)

400 g weißer Spargel (Netto) oder weißen und grünen Spargel mischen
200 g Erdbeeren
40 ml Olivenöl
10 ml Essig
10 g Butterschmalz
Salz und Pfeffer

 

Den Spargel schälen, die holzigen Ende abschneiden und in Stücke schneiden. Die Spargelspitzen zur Seite legen. In einer Pfanne in Butterschmalz rundherum anbraten, etwa 8 – 10 Minuten. Die Spargelspitzen erst nach etwa 5 Minuten hinzugeben. Dabei vorsichtig mehrmals wenden. Etwas abkühlen lassen.
Die Erdbeeren verlesen und halbieren.
Aus Öl, Essig, Salz und Pfeffer eine Marinade herstellen.
Den Spargel und die Erdbeeren auf zwei Teller oder einer Platte anrichten, die Marinade darüber geben und gerne mit ein paar Blätter Basilikum dekorieren.

 

Dazu passt eine Lachsforelle.

 

Lachsforelle Pixabay

TIPP: Der Salat eignet sich auch sehr gut als Appetithäppchen auf einem Vorspeisenlöffel.

Nährwerte Spargelsalat mit Erdbeeren

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 8,4 15,6 37,6
Pro Portion in Gramm 4,2 7,8 18,8
Energieverteilung in Prozent 8 15 77

Skaldeman-Ratio: 1,6

Energie gesamt: 453 kcal, pro Portion: 227.

Broteinheizen gesamt: 1,3, pro Portion: 0,65.

 

Die LCHF- und Keto-Ernährung

Keto- und LCHF-Ernährung

Sie können sich auch von den über 300 Rezepten auf unserer Website inspirieren lassen. Sehen Sie sich auch im Buchshop von der Expert Fachmedien GmbH um, dort finden Sie viele Kochbücher und Kochjournale rund um die gesunde Ernährung.

 

Für die Planung Ihre Mahlzeiten stellen wir Ihnen den Wochen- und Einkaufsplaner zur Verfügung, hier geht zum Download.

 

Neuigkeiten

Sie möchten täglich das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren, die deutschsprachige Ernährungsrevolution verfolgen? Sie möchten kein Rezept versäumen? Prima, dann abonnieren Sie unseren Blog hier: https://lchf-deutschland.de/service/blog-abonnieren/

 

Sie können sich auch zu unserem Newsletter anmelden. Welche Infos Sie bekommen und wie oft er erscheint, erfahren Sie auf der Anmeldeseite!

 

Wir freuen uns über neue Abonnenten!
https://lchf-deutschland.de/service/newsletter/

 

Margret Ache und Iris Jansen / www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie

Print Friendly, PDF & Email

info@lchf-deutschland.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren