Home / Buchvorstellung  / Low Carb / LCHF  / Party Pizzen – das perfekte Fingerfood!

Party Pizzen – das perfekte Fingerfood!

Party Pizzen

Auf Grund ihrer Größe sind die Party Pizzen – das perfekte Fingerfood! Für die nächste Geburtstagsfeier oder die Sommerparty sind die Mini Pizzen geeignet als Amuse – Bouche. Dieser Begriff wird in der Gourmetszene verwendet für ein appetitanregendes, kleines Häppchen und heißt übersetzt ganz einfach „Mundfreude“! Und das sind die Party Pizzen in jedem Fall! Gereicht als Geste zum Aperitif machen sie Freude auf mehr.

Party-Pizzen (8 Stück)

Boden:

3 Eier

70 g Mayonnaise

20 g Kokosmehl

10 g Bambusfaser (kann auch weggelassen werden)

1 TL Weinstein-Backpulver

½ TL Salz

½ TL Knoblauchpulver

1 EL Olivenöl

 

Basisbelag

120 g Tomatenmark (oder grünes Pesto)

1 TL Meersalz

¼ TL gemahlener schwarzer Pfeffer

1 EL getrocknetes Oregano oder Basilikum

150 g Mozzarella, gerieben oder zerbröckelt

100 g geriebener Parmesankäse

1 – 2 EL Olivenöl

 

Garnitur für 8 Mini-Pizzen

100 g Krabben oder Salami oder 12 schwarze Oliven

 

Die Eier mit der Mayonnaise in einer Schüssel verrühren. Die trockenen Zutaten separat vermengen und danach in die Eiermasse verrühren, bis es ein glatter Teig ist. Danach ein paar Minuten ruhen lassen. Den Teig in kleinen Portionen in eine heiße Pfanne oder in eine mit Öl eingepinselte Pfannkuchenpfanne füllen. Es sollen 8 Pizzen mit einem Durchmesser von etwa 8 cm werden. Beide Seiten einige Minuten braten, bis sie goldgelb sind. Die Pizzaböden nun auf ein mit Backpapier ausgekleidetes Backblech legen. Den Backofen auf 200 Grad stellen und gerne mit der Grillfunktion zusätzlich. Je nach Geschmack eine Schicht Tomatenmark und Pesto darauf verteilen, also rot oder grün. Variieren Sie, wir haben das auch gemacht. Geben Sie einen Belag nach Wahl darauf. Streuen Sie Salz, Pfeffer und Basilikum oder Oregano darüber und schließen. Nun wird der Käse auf den Pizzen verteilt und zum Schluss werden einigen Tropfen Olivenöl darüber getröpfelt. Das Blech oben im Backofen platzieren, etwa 5 bis 10 Minuten oder der Käse geschmolzen ist und die Pizzen eine schöne Farbe angenommen haben. Sofort servieren.

Tipp

Die Mini-Pizzen können ganz nach Geschmack belegt werden. Wir haben eine Mischung mit Meeresfrüchten, Fisch, Fleisch und Gemüse genommen. Andere schmackhafte Alternativen sind gekochter Schinken, Speck, Sardellen und Thunfisch und Gemüse wie Paprika, Chili, Zwiebel, Knoblauch, Artischockenherzen…

In Bezug auf den Käse ist eine Mischung aus frischem Mozzarella und Parmesan optimal – doch natürlich können Sie gerne anderen Käse wählen. Diese Käsesorten geben einen besonderes feinen Geschmack: Blauschimmelkäse, Feta oder Ziegenkäse. Doch natürlich passt auch ein milder Käse wie Gouda  gut.

 

Nährwerte Party Pizzen

(Boden, Basisbelag und Garnitur 50 g Krabben und 50 g Salami)

 

Inhalt Eiweiß Kohlenhydrate Fett
Gesamt in Gramm 116,5 36,1 169,1
Pro Pizza in Gramm (8) 14,6 4,5 21,1
Energieverteilung in Prozent 22 7 71

 

Skaldeman-Ratio: 1,1

Energie gesamt: 2179 kcal, pro Pizza: 272.

Broteinheiten (BE) gesamt: 3,0, pro Pizza: 0,38.

Ballaststoffe gesamt: 16,6 g, pro Pizza: 2,1

 

Rezept: Margret Ache

Bild: Anna-Lena Leber

 

Low Carb Das Kochjournal

Low Carb Das Kochjournal

In Low Carb Das Kochjournal finden Sie 55 Rezepte, um Ihre Gesundheit zu revolutionieren. Zusätzlich bietet Ihnen das Kochjournal eine kleine Einführung in die gesunde Ernährung, einen Befindlichkeitsfragebogen und eine Kohlenhydrattabelle.

Das Low Carb Das Kochjournal ist die komplett überarbeitete Fassung von: Das LCHF Kochmagazin.

Du bist was du isst

„Du bist, was du isst“, dieses Sprichwort kennen Sie. Eine gesunde und ausgewogene Ernährung fördert Wohlbefinden, Gesundheit und Leistung. Doch was genau ist eine gesunde Ernährung? Die aktuelle Wissenschaft und Studienlage besagt, dass es vor allem eine Ernährung ohne raffinierten Zucker, „leere“ Kohlenhydraten, Zusatzstoffe und mit hochwertigen Lebensmitteln ist.

 

Low Carb Brot von Anne Aobadia

Der menschliche Körper benötigt keine Kohlenhydrate zum Überleben, wohl aber hochwertige Fette und Eiweiß. Diesen Ansatz finden Sie in der Low Carb Healthy Fat Ernährung. Doch auch wir verzichten nicht komplett auf Kohlenhydrate, es geht ja schließlich auch um den Genuss und die Optik beim Essen. Und die darf auf gar keinen Fall zu kurz kommen. Vielmehr geht es um Rezepte, die uns für mehrere Stunden satt und zufrieden machen, die unsere Gedanken nicht ständig um das nächste Essen kreisen lassen.

 

Werden Sie durch das Kochjournal inspiriert, wie einfach und lecker es ist, so zu essen, dass sich wohlfühlen, satt und zufrieden sind.

 

Bestellen Sie  unsere Publikationen bitte beim Expert Fachverlag, vielen Dank!

 

Neuigkeiten

 

 

Sie möchten das Neueste aus dem Bereich Gesundheit und Ernährung erfahren? Prima, dann abonnieren Sie unseren Newsletter. Wenn Sie keine neuen Posts verpassen möchten, dann abonnieren Sie unseren Blog hier.

 

www.LCHF-Deutschland.de und LCHF Deutschland Akademie und LCHF Kongress und LCHF Magazin

 

 

Print Friendly, PDF & Email

anna-lena@leber.com.de

Review overview
Keine Kommentare

Kommentieren